• Aktuelles
  • über uns
  • Gedenkort
  • Chronik
  • Mitgliedschaft
  • Spenden
  • Veranstaltungen
  • Zeitzeugenberichte
  • Informationen
  • News letter
  • Links
  • Kontakt
  • Impressum

Programm des Lichter-Gedenkabends am 25. Juli 2010


ab 20.30 Uhr:
LICHTER FÜR DEN FRIEDEN - FÜR EINE ATOMWAFFENFREIE WELT
Im Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki

20.45 bis 21.15 Uhr:
Die Biker for Peace werden herzlich in Potsdam begrüsst.
Konni Schmidt erzählt von der Friedensfahrt 2010, die von Paris über Potsdam, Berlin, Warschau nach Moskau führt.

21.15 bis 21.45 Uhr:
3 japanische Tänzerinnen mit der Tanzperformance "dreifache Opfergabe zu Gast
Inszenierung: Miki Isojima
Performance: Miki Isojima, Yurie Ido, Izumi Ose
Kooperation mit dem Theaterhaus Berlin Mitte

Mit:
Miki Isojima:
Tänzerin (Japan). Sie studierte Modern Dance bei Mieko Nakamura und Mika Kurosawa. Zur Zeit ist sie Stipendiatin des Japanese Government Overseas Study Programme für Künstler.
Izumi Ose:
Musikerin (Japan). Seit 2003 arbeitet sie in Berlin und improvisiert meistens mit Stimme, Melodica und Klavier.
Yurie Ido:
Performance-Künstlerin und Malerin (Japan), Studium am Institut Kunst im Kontext, Universität der Künste Berlin.

ca. 21.45 Uhr:
Einsetzung der Laternen

ca. 22.45 Uhr:
Einholung der Laternen

ca. 23.15 Uhr:
Ende der Veranstaltung


→ nach oben


 Copyright 2006 - 2010©, Hiroshima-Platz Potsdam e.V. All richts reserved.