• Aktuelles
  • über uns
  • Gedenkort
  • Chronik
  • Mitgliedschaft
  • Spenden
  • Veranstaltungen
  • Zeitzeugenberichte
  • Informationen
  • News letter
  • Links
  • Kontakt
  • Impressum

Der deutsche Text der Inschrift


Im Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe
auf Hiroshima und Nagasaki
am 6. August und 9. August 1945

Während der Potsdamer Konferenz der alliierten Grossmächte
vom 17. Juli bis zum 2. August 1945 wohnte der damalige
Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika,
Harry S. Truman, in der gegenüberliegenden Villa.

Am 25. Juli 1945 wurde mit Zustimmung
des amerikanischen Präsidenten
aus Washington D.C. der militärische Befehl
zum Abwurf der Atombomben erteilt.

Die zerstörerische Kraft der Bomben brachte
hunderttausendfachen Tod und
entsetzliches Leid über die Menschen.

In der Hoffnung auf eine atomwaffenfreie Welt

(Erklärung der verstrahlten Steine)
Von den oben eingebetteten Steinen stammt
der linke aus Nagasaki, der rechte aus Hiroshima.
Die Steine wurden an jenen Tagen
durch die Atombomben verstrahlt.
Heute geht von ihnen keine Gefahr mehr aus.



→ nach oben


 Copyright 2006 - 2010©, Hiroshima-Platz Potsdam e.V. All richts reserved.